Schreiben

Schreiben, schreiben, schreiben.

Worte treiben, treiben.

Ich schneide die Welt in Scheiben,

Auf Brot gelegt wird diese Welt.

Schweiglos, schweiglos.

If there where no voice.

Can you imagine?

Wenn sich die Buchstaben füllen,

(er)gibt der Sinn dem Ganzen den Todesstoß,

wenn die Suche danach im Text

erfolglos bleibt,

bleibt was man schreibt.

Lesendes Wesen das zu zweifelst,

greife den Griffel in die Hand.

Urteile nicht über den Sinn,

dein Kreation wartet schon lange auf dich.

Inhalt als Zweck zur Vermittlung.

Inhaltverbundene Form,

ausgefüllt ohne zwecklose Gedanken.

Schmeck das Salz.

Freu dich am Ganzen.

Das Ende kam plötzlich.

technorati tags:, , ,

Eine Antwort auf „Schreiben“

Kommentar verfassen